Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks - Auge - Omas Hausmittel Frag die Oma
 LOGIN  ~  REGISTER
Hauptmenü

Auge : Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks
(975 x gelesen)

In Deutschland sind rund 40 Mio. Menschen auf eine Sehhilfe angewiesen. Während die Mehrheit zu Altbewährtem greift und den Alltag mithilfe einer Brille meistert, entscheiden sich immer mehr Menschen für Kontaktlinsen, um die Sehschwäche unauffällig zu kaschieren. Obgleich die Anschaffungskosten für Kontaktlinsen höher sind als für normale Brillengläser versprechen die (fast) unsichtbaren Sehhilfen bei korrekter Reinigung und Pflege gute Sicht auf lange Zeit. Wir haben 5 Tipps & Tricks für die optimale Kontaktlinsenpflege zusammengestellt.

Ganz gleich, ob es sich um formstabile oder weiche, um Wochen- oder Monatslinsen handelt: Wer nicht auf die richtige Pflege achtet, kann sich ernsthafte Probleme einhandeln. Werden Schmutz- und Staubpartikel sowie Fett- und Proteinrückstände aus dem Tränenfilm nicht täglich entfernt und die Linsen anschließend desinfiziert, kann es zu einer Reizung der Augen bis hin zu chronischen Entzündungen kommen. Die einzigen Kontaktlinsen, bei denen diese Arbeit entfällt, sind Tageslinsen. Alle anderen Linsen sollten einmal am Tag, idealerweise am Abend nach dem Herausnehmen, gereinigt und gepflegt werden.

Tipp 1: Hygiene – Händewaschen nicht vergessen!

Der wichtigste Tipp für den Umgang mit Kontaktlinsen betrifft die Hygiene: Bevor die Linsen das Auge verlassen, sollte ein sauberes Umfeld geschaffen werden. Das bedeutet:
- Hände gründlich mit einer milden Seife waschen (Seifenrückstände vermeiden)
- Hände gründlich abtrocknen mit einem fusselfreien Handtuch
- Behältnis mit dem Pflegemittel sollte grundsätzlich luftdicht verschlossen sein (anderenfalls verliert es seine Sterilität)

Die hygienische Pflege der Kontaktlinsen erfolgt in drei Schritten:

1. Reinigen: Nach der vorsichtigen Entnahme der Linsen werden diese auf die Handfläche gelegt und mithilfe des Pflegemittels(z.B. ein All-in-one-Mittel) zwischen zwei Fingerkuppen gereinigt.

2. Abspülen: Nach dem Reinigen sollten die Kontaktlinsen in Kochsalzlösung abgespült werden, wodurch auch etwaige Rückstände des Reinigungsmittels entfernt werden. Für besonders sensible Augen empfiehlt sich eine Lösung ohne Konservierungsstoffe.

3. Desinfektion: Da durch das Pflegemittel und die mechanische Reibung nicht alle Schmutzpartikel entfernt werden können, sollten die Linsen vor dem erneuten Tragen mit einer desinfizierenden Lösung behandelt werden. Da dieser Prozess recht lange dauert, können die Kontaktlinsen über Nacht in der entsprechenden Lösung aufbewahrt werden.

Tipp 2: Peroxidlösung – für empfindliche Augen

Wer empfindliche Augen hat oder allergisch gegen die Inhaltsstoffe von Kombilösungen ist, sollte für die Desinfektion auf eine Peroxidlösung zurückgreifen. Aber Vorsicht: Bevor die Kontaktlinsen wieder eingesetzt werden, muss das Wasserstoffperoxid neutralisiert werden, was bis zu sechs Stunden dauern kann und am besten über Nacht erfolgen sollte. Anschließend sollten die Linsen noch einmal mit steriler Kochsalzlösung gespült werden, damit etwaige Rückstände nicht an die Augen gelangen können.

Tipp 3: Enzymreiniger – für längere Haltbarkeit

Für eine tadellos keimfreie Pflege sollte zusätzlich zu den normalen Reinigungsprodukten ca. einmal pro Woche ein sog. "Enzymreiniger" verwendet werden, der speziell dafür entwickelt wurde, Ablagerungen von Proteinpartikeln zu entfernen. Solche Ablagerungen bilden sich nach einiger Zeit auch dann, wenn die Kontaktlinsen immer korrekt gereinigt und gepflegt werden, und begünstigen das Entzündungsrisiko.

Tipp 4: Reinigung – bitte ohne Wasser!

Für die Reinigung und Pflege von Kontaktlinsen aller Art sollten nur speziell für diesen Zweck entwickelte Lösungen verwendet werden. Von einer Reinigung oder einem Abspülen in Wasser ist in jedem Fall abzusehen, da dieses Mikroorganismen und Bakterien enthalten kann, die nicht nur die Haftschalen verunreinigen, sondern sogar zu schweren Augeninfektionen führen können.

Tipp 5: Aufbewahrungsbox – Reinigen nicht vergessen!

Für die Aufbewahrung von Kontaktlinsen gibt es verschiedene Systeme, die jedoch alle eines gemeinsam haben: In ihnen können sich schnell Keime festsetzen. Um die Aufbewahrungsbox so steril wie möglich zu halten, sollte diese etwa einmal pro Monat mit frischer Pflegelösung gespült und zum Trocken auf ein Tuch gelegt werden (Oberseite nach unten).

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
Stromkosten im Haushalt sparen – 5 praktische Tipps
Insulin richtig spritzen: 4 schmerzfreie Tipps
Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks
Mustang Jeans: Modern und robust
Grippe oder grippaler Infekt - so erkennt man den Unterschied

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.




Powered by anom Multimedia (c) 2007-2010 anom Multimedia
Partnerseiten: Schulfahrten anom Multimedia Anubis-Projekt lehrerportal.info - Webkatalog für Lehrer, Schule, Unterricht!
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
Frag Oma richtig!

Hast du eine Frage an Oma?
Suchst du einen Tipp oder ein Mittel?
Bitte lies HIER, wie du eine Frage an Oma loswerden kannst.

Oma freut sich ...
über solche Beiträge:
"Die Internetseite ... frag-die-oma.de ist eine wahre Fundgrube."
BKK Oetker - Im Original lesen

Galileo (PRO7) - Haushaltwundermittel
Video (mp4) downloaden
Login
Suche in Omas Tipps
Oma weiter empfehlen
Omas guter Rat
Gesundheit-Heuschnupfen:
Langfristig hilft Schwarzkümmelöl. Die enthaltenen ätherischen Öle harmonisieren das Immunsystem.
Omas Zufallstipps
    Grasflecken
    Grasflecken wasche man mit heissem Wasser und überfetteter Seife aus (oder auch mit Gallseife). Eventuell nachbleichen.

    Brandflecke
    Schneiden Sie eine dickere Scheibe von einer rohen Zwiebel ab, legen sie diese auf den Fleck und lassen Sie sie ca. 20 M...

    Rezept 162: Rindszunge auf dem Rost
    Die weichgekochte, gehäutete Rindzunge wird in Scheiben geschnitten, durch zerlassene Butter gezogen, auf der oberen Sei...

Auch interessant:

 

Frag-die-Oma.de - Omas alte Hausmittel und Haushaltstipps bei Krankheiten, zur Körperpflege, rund um den Haushalt, Garten, Küche, Kräuter, Sparen, Aufbewahrung und Konservierung von Lebensmitteln
Haushaltstipps, tipps, haushalt, hausfrau, hausfrauen, familie, Rezepte, einkaufen, putzen, kochen, waschen, bügeln, haushaltstipps  mutti, omas haushaltstipp, hausmittel, flecken, haushaltstipps  wäsche, pflege, fleckenentferner, tips, schädling, schädlinge, schädlingsbekämpfung, sparen, beauty, haushalt, hausfrau, familie, geld, hobby, garten, reinigen, wohlfühlen, wellness, billig, kostenlos, kinder, eltern, umsonst, leben, oma, tricks, günstig

Die auf dieser Webpräsens enthaltenen medizinischen Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.
Oma rät allen Patienten mit Krankheitssymptomen, sich an einen Arzt zu wenden.


Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks - Auge - Omas Hausmittel