Kredite aufnehmen? Mit niedrigen Zinsen lohnt es sich!  - Omas Spartipps - Omas Hausmittel Frag die Oma
 LOGIN  ~  REGISTER
Hauptmenü

Omas Spartipps : Kredite aufnehmen? Mit niedrigen Zinsen lohnt es sich!
(1600 x gelesen)

Verbraucherkredite sorgen für neue Rekordzahlen. Der Grund dafür sind niedrige Zinssätze, bei denen sich die Kreditaufnahme lohnt. Nicht nur Neuanschaffungen, sondern auch die Umschuldung ist zum jetzigen Zeitpunkt eine sinnvolle Maßnahme, um von niedrigeren Tilgungsraten zu profitieren. Doch Vorsicht: auf dem Finanzmarkt lauern viele Lockangebote.

EZB als Motor der Verbraucher

Wie kommt es eigentlich, dass derzeit so viele Kredite mit günstigen Zinssätzen angeboten werden? Diese Antwort liefert die EZB. Die Europäische Zentralbank mit ihrem Vorsitzenden Herr Draghi führt eine gelockerte Finanzpolitik, um Verbrauchern die Möglichkeit zu bieten, sinnvolle Finanzierungen zu tätigen, bei denen sie auch künftig in der Lage sind, die anfallenden Tilgungsraten vollständig zu bedienen.

Doch so verbraucherfreundlich allein ist diese Finanzpolitik nicht. Viel mehr hat die EZB mit Schuldenständen der Wirtschaft zu kämpfen, die nicht mehr in der Lage sind, ihre eigenen Verbindlichkeiten zu bedienen, weil aufgrund der Rezession in den vergangenen Jahren die Investitionen durch Verbraucher zurückgingen. Um die Wirtschaft mit frischem Geld zu versorgen, bedarf es Kapital durch den Verbraucher.

Viele Wünsche lassen sich allerdings nur durch einen Kredit finanzieren. Da niemand gerne einen Kredit mit einer hohen Zinslast aufnimmt, reduziert die EZB den Leitzins und lockt so die Verbraucher. Dabei ist es sehr wichtig, dass bei einem Kredit ein Festzins für die gesamte Vertragsdauer vereinbart wird, da bei variablem Zins dieser früher oder später wieder ansteigen kann.

Kredit: niedrige Zinsen ausschöpfen

Um von einem Kredit mit niedrigen Zinsen zu profitieren, muss der Kreditnehmer Sicherheiten bieten. Zu diesen gehört unter anderem die Angabe, für welchen Verwendungszweck frisches Geld beantragt wird. Kreditgeber passen den Zins an Verwendungszweck an. Werden mit einem Kredit neue Werte geschaffen, wie Immobilien, ein Fahrzeug oder ein Unternehmen gegründet, ermöglicht das eine höhere Absicherung des Kredits.

Anders ist das bei Ausgaben ohne Gegenwert wie Urlaub, vergängliche Waren oder Luxusgütern. Im Fall eines Ausfalls der zu bedienenden Tilgungsraten, besteht für den Kreditgeber eine niedrigere Absicherung, weshalb der niedrige Zins höher ist und dennoch profitabel wie auf viele Kredit-Portale zu erkennen ist. Auf der Seite von Creditplus gibt es gleich die Möglichkeit einen passenden Kredit zu finden. Darin aufgelistet sind alle Unterschiede zwischen den Kreditprodukten und dessen Anbietern.

Wer bereits einen Kredit mit altem Zinssatz tilgt, kann diesen durch einen neuen Kredit mit niedrigen Zinsen ablösen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Vorfälligkeitsentschädigung des bestehenden Kredits eine Neufinanzierung nicht verteuert.
Fazit: Nicht sparen, sondern günstige Kredite aufnehmen, um nachhaltige Werte zu schaffen.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
Stromkosten im Haushalt sparen – 5 praktische Tipps
Insulin richtig spritzen: 4 schmerzfreie Tipps
Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks
Mustang Jeans: Modern und robust
Grippe oder grippaler Infekt - so erkennt man den Unterschied

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.




Powered by anom Multimedia (c) 2007-2010 anom Multimedia
Partnerseiten: Schulfahrten anom Multimedia Anubis-Projekt lehrerportal.info - Webkatalog für Lehrer, Schule, Unterricht!
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
Frag Oma richtig!

Hast du eine Frage an Oma?
Suchst du einen Tipp oder ein Mittel?
Bitte lies HIER, wie du eine Frage an Oma loswerden kannst.

Oma freut sich ...
über solche Beiträge:
"Die Internetseite ... frag-die-oma.de ist eine wahre Fundgrube."
BKK Oetker - Im Original lesen

Galileo (PRO7) - Haushaltwundermittel
Video (mp4) downloaden
Login
Suche in Omas Tipps
Oma weiter empfehlen
Omas guter Rat
Haushalt-Küche:
Puderzucker kann man herstellen, indem man Zucker in eine elektrische Kaffeemühle gibt.
Omas Zufallstipps
    Stempelfarbe auf Stoffen
    Stempelfarbe auf Stoffen betupft man mit Glycerin, um dann die Stelle mit einem Gemisch auswaschen, dass sich aus gleich...

    Mayonnaise-Flecken
    Erst die Mayonnaise behutsam mit einem Messer o.ä. entfernen. Anschließend den Fleck mit flüssigem Feinwaschmittel beträ...

    Ein alter Kissenbezug als Wäschehülle
    Ein alter Kissenbezug eignet sich sehr gut als Wäschehülle beim Waschen. Man schont dadurch empfindliche Wäsche und verh...

    Sicher unterwegs
    Zu Omas Zeiten gab es viel mehr Unfälle mit Schwerverletzten und sogar Toten als heute. Nun könnte man meinen, das läge ...

    Ölfarbe auf Kleidung - Ölfarbeflecken
    Die Ölfarbe zuerst mit Universalverdünnung vom Stoff lösen, danach wie gewohnt waschen. Nicht auf Chemiefaser anwendbar.

    Sahne steif bekommen
    Wenn Sahne nicht steif wird, langsam 3-4 Tropfen Zitronensaft hinzugeben.

Auch interessant:

 

Frag-die-Oma.de - Omas alte Hausmittel und Haushaltstipps bei Krankheiten, zur Körperpflege, rund um den Haushalt, Garten, Küche, Kräuter, Sparen, Aufbewahrung und Konservierung von Lebensmitteln
Haushaltstipps, tipps, haushalt, hausfrau, hausfrauen, familie, Rezepte, einkaufen, putzen, kochen, waschen, bügeln, haushaltstipps  mutti, omas haushaltstipp, hausmittel, flecken, haushaltstipps  wäsche, pflege, fleckenentferner, tips, schädling, schädlinge, schädlingsbekämpfung, sparen, beauty, haushalt, hausfrau, familie, geld, hobby, garten, reinigen, wohlfühlen, wellness, billig, kostenlos, kinder, eltern, umsonst, leben, oma, tricks, günstig

Die auf dieser Webpräsens enthaltenen medizinischen Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.
Oma rät allen Patienten mit Krankheitssymptomen, sich an einen Arzt zu wenden.


Kredite aufnehmen? Mit niedrigen Zinsen lohnt es sich! - Omas Spartipps - Omas Hausmittel