Eigene Marinaden kreieren und richtig marinieren  - Omas Kochtipps - Omas Hausmittel Frag die Oma
 LOGIN  ~  REGISTER
Hauptmenü

Omas Kochtipps : Eigene Marinaden kreieren und richtig marinieren
(3924 x gelesen)

Es ist Sommer. Grill und Holzkohle stehen bereit. Die Freunde sind zu einem gemeinschaftlichen Grillabend auf der Terrasse eingeladen und ihnen sollte auch etwas Gutes geboten werden. Fertig marinierte Steaks kaufen und diese grillen kann jeder. Selbst marinieren, abschmecken und perfekt grillen ist die Königsklasse. Jeder Gast wird für ein selbst eingelegtes, gutes Stück Fleisch dankbar sein. Doch, wie wird Fleisch richtig mariniert?

In erster Linie ist die Marinade für den Geschmack des Fleisches verantwortlich. Dies kann klassisch in Pfeffer, Senf und Bier eingelegt werden, oder auch etwas exotischer mit außergewöhnlichen Gewürzen oder Früchten. Weiterhin ist die Marinade dafür verantwortlich, das Fleisch zart und mürbe zu machen. Grundsätzlich wird jedoch bei Marinaden zwischen süßer, saurer und ölhaltiger Marinade unterschieden.

Je nach Geschmack basiert eine ölhaltige Marinade aus einem einfachen Pflanzenöl oder aus gutem Olivenöl. Dies kann mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern, wie Thymian, Rosmarin oder auch vorgefertigten Kräutermischungen, verfeinert werden. Wer es etwas süßer mag, greift auf Honig und Öl als Basis zurück. Helles Fleisch wie Schwein oder Hähnchen erhalten durch das Kristallisieren des Zuckers beim Grillen einen besonderen Geschmack und eine leichte Süße. Festes Fleisch sollte am besten mit einer sauren Marinade eingelegt werden, da diese es besonders zart und mürbe macht. Auf Basis von Essig, Wein und / oder Zitronensaft kann diese mit Gewürzen und Kräutern verfeinert werden. Schnell und einfach lässt sich eine Marinade mit Kräutern der Provence, Zitronensaft, etwas Essig und Öl zusammenstellen. Als Faustregel gilt: das Fleisch vorher nicht salzen oder der Marinade nur wenig Salz hinzufügen, da Salz dem Fleisch Flüssigkeit entzieht und es dadurch zäher werden lässt.

Auch das Fleisch benötigt eine gewisse Vorbereitung. Es muss ordentlich gesäubert und abgetupft werden. Ist die Marinade angerichtet und abgeschmeckt, muss sie in das Fleisch eingearbeitet werden. Reines Bestreichen des Fleisches und sofortiges grillen ist nicht zu empfehlen, da die Marinade so nicht in das Fleisch einziehen und den vollen Geschmack entfalten kann. Im Grill & Genuss Magazin von Casando wird empfohlen, jedes Stück mit ausreichend Marinade zu versehen und diese im besten Fall einzumassieren. Sparsamkeit ist hier fehl am Platz. Je mehr Marinade je Stück verwendet wird, desto besser. Nach dem Einmassieren benötigt das Fleisch Ruhe, damit die Marinade einwirken kann. Je nach Art und Dicke des Fleisches sind bis zu 24 Stunden Einwirkzeit an einem dunklen, kühlen Platz nötig. Damit keine Aromastoffe verloren gehen oder sich im Kühlschrank auf andere Lebensmittel übertragen, sollte das Fleisch in einem geschlossenen Behälter gelagert werden. Werden die Steaks vor dem Grillen aus dem Kühlschrank genommen, sollten sie Zimmertemperatur erreichen, um das optimale Grillergebnis zu erzielen. Gegebenenfalls muss die überschüssige Marinade abgetupft werden, damit diese nicht in die Kohlen tropft und Flammen verursacht, die das Fleisch anbrennen lassen.



Bildquelle: flickr.com/ jeremykeith


Je nach Geschmack können die Marinaden für Grillfleisch variieren und ein vorgefertigtes Rezept ist nicht immer von Nöten. Werden die grundlegenden Tipps zum Einmassieren und zur Ruhezeit beachtet, wird der Abend, zumindest geschmacklich, zum Erfolg.

Bewertung: 10.00 (1 Stimme) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
Stromkosten im Haushalt sparen – 5 praktische Tipps
Insulin richtig spritzen: 4 schmerzfreie Tipps
Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks
Mustang Jeans: Modern und robust
Grippe oder grippaler Infekt - so erkennt man den Unterschied

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.




Powered by anom Multimedia (c) 2007-2010 anom Multimedia
Partnerseiten: Schulfahrten anom Multimedia Anubis-Projekt lehrerportal.info - Webkatalog für Lehrer, Schule, Unterricht!
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
Frag Oma richtig!

Hast du eine Frage an Oma?
Suchst du einen Tipp oder ein Mittel?
Bitte lies HIER, wie du eine Frage an Oma loswerden kannst.

Oma freut sich ...
über solche Beiträge:
"Die Internetseite ... frag-die-oma.de ist eine wahre Fundgrube."
BKK Oetker - Im Original lesen

Galileo (PRO7) - Haushaltwundermittel
Video (mp4) downloaden
Login
Suche in Omas Tipps
Oma weiter empfehlen
Omas guter Rat
Gesundheit-Erkältung:
Sie können den Verlauf einer Erkältung abmidlern, wenn Sie bei den ersten Anzeichen der Erkrankung Echinacin und Vitamin C einnehmen. Beides erhalten Sie in der Apotheke.
Omas Zufallstipps
    Frischen Wind in die eigenen vier Wände bringen
    Viele Menschen nehmen den Jahreswechsel zum Anlass, ihr Eigenheim – ganz im Sinne der guten Vorsätze – in neuem Glanz er...

    Schlafapnoe
    Alkohol dämmt die Atmung und fördert das Schnarchen. Etwa zwei Stunden vor dem Zubettgehen sollte daher auf Bier und Wei...

    Kümmel bei Blähungen
    Kümmel mit kochendem Wasser überbrühen, 15 Minuten ziehen lassen, abseihen und dann trinken.

    Karies vorbeugen
    Karies vorbeugen
    Vorbeugend gegen Karies wirkt eine Ackerschachtelhalmkur. Die Zähne zweimal täglich mit einer Misc...

    Fettflecken auf Ledersofas
    Wenn man sofort die entsprechenden Stellen mit etwas geschlagenes Eiweiß abreibt, lassen sich auch Fettflecken auf Leder...

    Fleckenränder vermeiden
    Fleckenränder nach der Fleckenbehandlung vermeiden Sie, wenn Sie die Stelle schnellstens trocknen. Verwenden Sie einen F...

Auch interessant:

 

Frag-die-Oma.de - Omas alte Hausmittel und Haushaltstipps bei Krankheiten, zur Körperpflege, rund um den Haushalt, Garten, Küche, Kräuter, Sparen, Aufbewahrung und Konservierung von Lebensmitteln
Haushaltstipps, tipps, haushalt, hausfrau, hausfrauen, familie, Rezepte, einkaufen, putzen, kochen, waschen, bügeln, haushaltstipps  mutti, omas haushaltstipp, hausmittel, flecken, haushaltstipps  wäsche, pflege, fleckenentferner, tips, schädling, schädlinge, schädlingsbekämpfung, sparen, beauty, haushalt, hausfrau, familie, geld, hobby, garten, reinigen, wohlfühlen, wellness, billig, kostenlos, kinder, eltern, umsonst, leben, oma, tricks, günstig

Die auf dieser Webpräsens enthaltenen medizinischen Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.
Oma rät allen Patienten mit Krankheitssymptomen, sich an einen Arzt zu wenden.


Eigene Marinaden kreieren und richtig marinieren - Omas Kochtipps - Omas Hausmittel