Älter werden ist nicht schwer, Hilfe annehmen dagegen sehr - Gesundheit - Omas Hausmittel Frag die Oma
 LOGIN  ~  REGISTER
Hauptmenü

Gesundheit : Älter werden ist nicht schwer, Hilfe annehmen dagegen sehr
(2458 x gelesen)

Ältere Menschen neigen dazu, alles so lange wie möglich selbst machen zu wollen. Jede Inanspruchnahme von Hilfestellungen begreifen sie schnell als Angriff auf ihre Integrität und Selbstständigkeit. Dabei wollen die Kinder oder Enkelkinder ihnen das Leben nur so bequem und einfach wie möglich machen: ein Generationskonflikt.



Wenn die Rollen sich verschieben


Viele Kinder sehen es nicht kommen, dass die Eltern irgendwann auch gebrechlich und hilfsbedürftig sein werden. Da die Menschen in Deutschland immer älter werden, werden auch immer öfter erwachsene Kinder in die Pflicht genommen. Denn wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dass die Eltern nicht mehr ganz alleine zurechtkommen, dann verschieben sich die Rollen. Dann tragen die Kinder die Verantwortung und nicht umgekehrt. Nun ist es wichtig, dass beide Seiten sich Zeit geben, um sich in der neuen Rolle zurechtzufinden.


Hilfe von außen


So manches erwachsene Kind verzweifelt schnell einmal gerne an der Starrköpfigkeit der Eltern. Es ist für Kinder, die nicht in der Nähe ihrer Eltern wohnen, immer ein schmaler Grat zwischen Schuldgefühlen, Mitleid und Sorge. Erste Abhilfe im Alter kann auch das Anstellen einer Haushaltshilfe und eines Gärtners leisten. Das Haus der Eltern sollte möglichst barrierefrei gestaltet werden. Auch ein Treppenlift von ap-treppenlifte.de kann als Alternative zum beschwerlichen Treppenaufstieg angeschafft werden. Wenn dies alles nichts hilft und die Pflegebedürftigkeit der Eltern steigt, muss man wohl oder übel über einen Heimplatz nachdenken.


Kinder haften für ihre Eltern


Werden die Eltern zum Pflegefall, dann sind die Kinder in der Regel gezwungen, ihnen finanziell unter die Arme zu greifen. Der Staat bezuschusst zwar aus der Pflegeversicherung, wer aber vermögend ist, wird zur Kasse gebeten, sobald der jährliche Freibetrag von 75.000 Euro überschritten wird. Alles was der Altersvorsorge dient, kann aber nicht angetastet werden. Höchstens die Hälfte des Einkommens kann nach Abzug der unvermeidlichen Ausgaben vom Staat zur Bezahlung der Pflegedienste oder des Heims verlangt werden.


Sobald sich also erste Anzeichen für einen beschwerlichen Alltag der Eltern zeigen, sollte man sich mit ihnen zusammensetzen, um über ihre Zukunft zu reden. So können spätere Konflikte bereits im Vorfeld vermieden werden.





Bild: © Stockbyte/Thinkstock

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
Stromkosten im Haushalt sparen – 5 praktische Tipps
Insulin richtig spritzen: 4 schmerzfreie Tipps
Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks
Mustang Jeans: Modern und robust
Grippe oder grippaler Infekt - so erkennt man den Unterschied

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.




Powered by anom Multimedia (c) 2007-2010 anom Multimedia
Partnerseiten: Schulfahrten anom Multimedia Anubis-Projekt lehrerportal.info - Webkatalog für Lehrer, Schule, Unterricht!
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
Frag Oma richtig!

Hast du eine Frage an Oma?
Suchst du einen Tipp oder ein Mittel?
Bitte lies HIER, wie du eine Frage an Oma loswerden kannst.

Oma freut sich ...
über solche Beiträge:
"Die Internetseite ... frag-die-oma.de ist eine wahre Fundgrube."
BKK Oetker - Im Original lesen

Galileo (PRO7) - Haushaltwundermittel
Video (mp4) downloaden
Login
Suche in Omas Tipps
Oma weiter empfehlen
Omas guter Rat
Haushalt-Haushaltstipp:
Saughaken, die auf Fliesen einfach nicht halten wollen, bestreicht man mit etwas Eiweiß.
Omas Zufallstipps
    Ringelblumensalbe
    Bitte ziehen Sie unbedingt einen Arzt zu Rate.
    Massieren Sie die Beine mit Ringelblumensalbe ein.


    Hexenschuss und Ischias
    Eine Hand voll Weizenvollkornmehl mit geriebenem Meerrettich vermengen, etwas erwärmen und auf die betroffenen Stellen g...

    Bewährt bei Abzessen
    Eine in warme Milch getauchte Kompresse anlegen.

Auch interessant:

 

Frag-die-Oma.de - Omas alte Hausmittel und Haushaltstipps bei Krankheiten, zur Körperpflege, rund um den Haushalt, Garten, Küche, Kräuter, Sparen, Aufbewahrung und Konservierung von Lebensmitteln
Haushaltstipps, tipps, haushalt, hausfrau, hausfrauen, familie, Rezepte, einkaufen, putzen, kochen, waschen, bügeln, haushaltstipps  mutti, omas haushaltstipp, hausmittel, flecken, haushaltstipps  wäsche, pflege, fleckenentferner, tips, schädling, schädlinge, schädlingsbekämpfung, sparen, beauty, haushalt, hausfrau, familie, geld, hobby, garten, reinigen, wohlfühlen, wellness, billig, kostenlos, kinder, eltern, umsonst, leben, oma, tricks, günstig

Die auf dieser Webpräsens enthaltenen medizinischen Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.
Oma rät allen Patienten mit Krankheitssymptomen, sich an einen Arzt zu wenden.


Älter werden ist nicht schwer, Hilfe annehmen dagegen sehr - Gesundheit - Omas Hausmittel