Energieversorger wechseln – einfacher als gedacht - Omas Spartipps - Omas Hausmittel Frag die Oma
 LOGIN  ~  REGISTER
Hauptmenü

Omas Spartipps : Energieversorger wechseln – einfacher als gedacht
(3808 x gelesen)

Die Energiekosten steigen stetig und gerade bei schmalen monatlichen Einkünften wird das Budget stark belastet. Eine Möglichkeit, die Kostenspirale zu stoppen, ist der Wechsel des Energieanbieters. Auch Stromsparmaßnahmen bringen verschiedene Einsparmöglichkeiten Dass der Stromanbieter gewechselt werden kann, wissen bereits viele Verbraucher, nicht ganz so bekannt ist, dass auch der Gasanbieter frei gewählt werden kann.



Heizen mit Gas im Eigenheim und in der Mietwohnung


Gasheizungen gehören nach wie vor zu den beliebtesten Raumheizungen. Sie können als energiesparende Zentralheizungen mit Brennwertkessel oder als Gas-Etagen-Heizung betrieben werden. Das Gas kommt in der Regel vom örtlichen Energieversorger und wird über die Fernleitungen angeliefert. Nicht alle Verbraucher wissen, dass der sogenannte Grundversorger – meist sind das die Stadtwerke – häufig teurer ist als andere Versorger. Über das Internet lässt sich hier leicht Klarheit schaffen. Mit einem Gaspreisvergleich lassen sich Gasanbieter finden, die das Gas häufig günstiger und zum Teil sogar als klimaschonendes Gas anbieten.


Schritt für Schritt zum günstigsten Gasanbieter


Angst vor dem Gasanbieterwechsel ist wirklich überflüssig. Laut Gesetz muss jeder deutsche Haushalt zuverlässig mit Gas versorgt werden, ein Engpass in der Energieversorgung ist auch im ungünstigsten Fall nicht zu befürchten. Wer einen Wechsel plant, sollte in folgenden Schritten vorgehen:


  • Gasanbieter vergleichen, zum Beispiel über einen Vergleichsrechner

  • Per Internet, Telefon oder Post den Liefervertrag mit dem neuen Gasanbieter abschließen

  • Von günstigen Gaspreisen profitieren


Komplizierter ist der Wechsel des Energieversorgers tatsächlich nicht. Auch um die Kündigung beim alten Anbieter brauchen sich Verbraucher keine Gedanken machen. Dies übernimmt der neue Vertragspartner. Für den Wechsel müssen verschiedene Angaben gemacht werden. Die erforderlichen Informationen sind auf der letzten Gasjahresabrechnung zu finden und können an den neuen Energieversorger weitergegeben werden.


Hinsichtlich der Kündigung gibt es allerdings eine Ausnahme. Erhöht der Energieversorger den Gaspreis, dann besteht ein Sonderkündigungsrecht. Dies wird allerdings in der Regel mit recht kurzen Kündigungsfristen versehen. Der Verbraucher sollte deshalb in solchen Fällen vorsichtshalber selbst kündigen.





Bildquelle: © Thinkstock/Comstock

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
Stromkosten im Haushalt sparen – 5 praktische Tipps
Insulin richtig spritzen: 4 schmerzfreie Tipps
Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks
Mustang Jeans: Modern und robust
Grippe oder grippaler Infekt - so erkennt man den Unterschied

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.




Powered by anom Multimedia (c) 2007-2010 anom Multimedia
Partnerseiten: Schulfahrten anom Multimedia Anubis-Projekt lehrerportal.info - Webkatalog für Lehrer, Schule, Unterricht!
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
Frag Oma richtig!

Hast du eine Frage an Oma?
Suchst du einen Tipp oder ein Mittel?
Bitte lies HIER, wie du eine Frage an Oma loswerden kannst.

Oma freut sich ...
über solche Beiträge:
"Die Internetseite ... frag-die-oma.de ist eine wahre Fundgrube."
BKK Oetker - Im Original lesen

Galileo (PRO7) - Haushaltwundermittel
Video (mp4) downloaden
Login
Suche in Omas Tipps
Oma weiter empfehlen
Omas guter Rat
Gesundheit-Erkältung:
Sie können den Verlauf einer Erkältung abmidlern, wenn Sie bei den ersten Anzeichen der Erkrankung Echinacin und Vitamin C einnehmen. Beides erhalten Sie in der Apotheke.
Omas Zufallstipps
    Gaspreisentwicklung und Gasanbieterwechsel
    Ausgaben für Strom und Heizung gehören zu den größten Kosten, mit denen sich Haushalte jedes Jahr beschäftigen. Besonder...

    Lebensmittel lagern
    Die meisten Früchte bleiben länger frisch, wenn sie im Obst- und Gemüsefach des Kühlschranks lagern. Ausnahmen sind Südf...

    Kesselstein durch Kälte entfernen
    Kesselstein kann man entfernen, wenn man den Kessel mit etwas Wasser befüllt ( so hoch, wie der Kesselstein ist) und dan...

Auch interessant:

 

Frag-die-Oma.de - Omas alte Hausmittel und Haushaltstipps bei Krankheiten, zur Körperpflege, rund um den Haushalt, Garten, Küche, Kräuter, Sparen, Aufbewahrung und Konservierung von Lebensmitteln
Haushaltstipps, tipps, haushalt, hausfrau, hausfrauen, familie, Rezepte, einkaufen, putzen, kochen, waschen, bügeln, haushaltstipps  mutti, omas haushaltstipp, hausmittel, flecken, haushaltstipps  wäsche, pflege, fleckenentferner, tips, schädling, schädlinge, schädlingsbekämpfung, sparen, beauty, haushalt, hausfrau, familie, geld, hobby, garten, reinigen, wohlfühlen, wellness, billig, kostenlos, kinder, eltern, umsonst, leben, oma, tricks, günstig

Die auf dieser Webpräsens enthaltenen medizinischen Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.
Oma rät allen Patienten mit Krankheitssymptomen, sich an einen Arzt zu wenden.


Energieversorger wechseln – einfacher als gedacht - Omas Spartipps - Omas Hausmittel