Sport im Haushalt - Gesundheit - Omas Hausmittel Frag die Oma
 LOGIN  ~  REGISTER
Hauptmenü

Gesundheit : Sport im Haushalt
(5541 x gelesen)

Dass Oma auch heute noch so quietschfidel ist, kommt nicht von ungefähr. Denn ihr Leben lang hat sie schon stets viel Sport getrieben. Aber nein, Oma war weder Eiskunstläuferin, noch eine überaus begabte Bodenturnerin, Ballsportarten hat sie schon immer gemieden und auch für Tennis und Curling hat ihr Herz nie geschlagen. Das alles brauchte Oma auch nie, denn sie weiß, wie man auch ohne diese Dinge fit bleibt. Nämlich während all der Tätigkeiten, die man sowieso verrichten muss. Hier ihre Tipps für mehr Fitness im Haushalt.

Wer schon mal Omas Pflaumenquarkkuchen probiert hat, kann nicht mehr ohne. Deswegen ist sie ständig am backen – für Opa, die Kinder, Enkelkinder und das wöchentliche Damenkränzchen. Dabei verzichtet sie fast vollständig auf den Helfer aus der Steckdose.
Elektronische Rührgeräte und Schnippelmaschinen kommen ihr nicht ins Haus – dann das Schneiden und Rühren per Hand stärkt den Bizeps!

Rühren, Kneten, Schnippeln

Damit der Teig zart und saftig wird, muss er gut vermengt werden. Mit dem Schneebesen rührt sie zunächst einmal kräftig die Zutaten zusammen, knetet danach so lange weiter bis der Teig vollständig geglättet ist. Ungeübte Küchenstümplinge kommen bei der Schneebesenbedienung schon einmal schnell ins Keuchen. Aber Oma nicht, Übung macht nun mal die Meisterin – und zwar in jeder Disziplin. Selbstredend gilt dieses Prinzip auch für das Anrühren von Schokoladenpudding und Rührei.
Wenn die Arme nach diesen Vorübungen in der Küche noch können, geht’s an den Wohnzimmerteppich. Staubsauger konnte Oma noch nie leiden, deswegen kommt der Teppich nach draußen und wird mit dem Teppichklopfer so lange bearbeitet, bis er wieder glänzt.
Ist der Vorrat mal wieder aufgebraucht geht es los zum Wochenmarkt im nächsten Dorf. Strecken wie diese werden selbstverständlich mit dem Fahrrad erledigt, hält das doch das Herz-Kreislaufsystem in Gang und stärkt die Beinmuskulatur.

Übungen für Zwischendurch

Alleine diese Kleinigkeiten machen schon viel aus. Doch das genügt Oma noch nicht. Deshalb nutzt sie Wartezeiten konsequent für kleine Übungen. Hier ihre Top drei, der „eben-mal-so-nebenbei“ Übungen.

1.Kniebeugen: Helfen die Oberschenkelmuskulatur zu kräftigen und sind bei richtiger Ausführung keineswegs knieschädigend, wie gerne mal von Faulpelzen behauptet. Die Füße sollten Schulterbreit auseinander stehen und das Gewicht auf den ganzen Fußflächen verteilt sein. Während man das Gesäß nun langsam gen Boden bewegt, müssen die Unterschenkel möglichst senkrecht stehen bleiben, die Knie dürfen dabei niemals über die Fußspitzen herausragen.

2.Wadenheben: Trainiert Waden und Gesäßmuskulatur. An einer Wand abgestützt wechselt man regelmäßig zwischen Stand auf den Zehenspitzen und den gesamten Fußflächen. Jede Position sollte dabei ca. zwei Sekunden gehalten werden.

3.Strechting: Zusätzlich zu den muskulaturstärkenden Übungen sollte auch ein regelmäßiges Stretching nicht fehlen. Gerade stehend, die Arme nach oben hebend, sich nach vorne beugend, um schließlich bis an die Fußspitzen zu reichen, erreicht man eine Dehnung von den Zeh- bis in die Fingerspitzen.

Bewertung: 6.00 (2 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
Stromkosten im Haushalt sparen – 5 praktische Tipps
Insulin richtig spritzen: 4 schmerzfreie Tipps
Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks
Mustang Jeans: Modern und robust
Grippe oder grippaler Infekt - so erkennt man den Unterschied

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.




Powered by anom Multimedia (c) 2007-2010 anom Multimedia
Partnerseiten: Schulfahrten anom Multimedia Anubis-Projekt lehrerportal.info - Webkatalog für Lehrer, Schule, Unterricht!
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
Frag Oma richtig!

Hast du eine Frage an Oma?
Suchst du einen Tipp oder ein Mittel?
Bitte lies HIER, wie du eine Frage an Oma loswerden kannst.

Oma freut sich ...
über solche Beiträge:
"Die Internetseite ... frag-die-oma.de ist eine wahre Fundgrube."
BKK Oetker - Im Original lesen

Galileo (PRO7) - Haushaltwundermittel
Video (mp4) downloaden
Login
Suche in Omas Tipps
Oma weiter empfehlen
Omas guter Rat
Garten-Blumen&Pflanzen:
Tulpen lassen nicht so schnell die Köpfe hängen, wenn weniger Wasser in der Vase ist.
Omas Zufallstipps
    Rußflecken
    Rußflecken dick mit Salz bestreichen, kurz einwirken lassen und gut ausbürsten. Keinesfalls feucht abwischen!

    Brandloch im Teppich
    Bei einem Brandloch im Teppich schneiden Sie die verbrannten Fasern mit einer Rasierklinge ab. Mit einer harten Bürste z...

    Taschentücher, die nicht mehr weiß werden wollen
    Taschentücher, die nicht mehr weiß werden wollen, strahlen wie neu, wenn sie vor dem Waschen einen Tag in Salzwasser ein...

    Optimaler Kompost
    Für einen optimalen Kompost ist auch der Verhältnis der kompostierten Materialien zueinander ausschlaggebend. Das organi...

    Weich gewordene Borsten an Schrubber und Besen
    Weich gewordene Borsten an Schrubber und Besen werden wieder fest, wenn man sie in Alaunwasser legt.

    Alte Weihnachtsgirlanden
    Alte Weihnachtsgirlanden die nicht mehr gefallen, kann man noch gut zum Verschnüren und Dekorieren von Geschenken verwen...

Auch interessant:

 

Frag-die-Oma.de - Omas alte Hausmittel und Haushaltstipps bei Krankheiten, zur Körperpflege, rund um den Haushalt, Garten, Küche, Kräuter, Sparen, Aufbewahrung und Konservierung von Lebensmitteln
Haushaltstipps, tipps, haushalt, hausfrau, hausfrauen, familie, Rezepte, einkaufen, putzen, kochen, waschen, bügeln, haushaltstipps  mutti, omas haushaltstipp, hausmittel, flecken, haushaltstipps  wäsche, pflege, fleckenentferner, tips, schädling, schädlinge, schädlingsbekämpfung, sparen, beauty, haushalt, hausfrau, familie, geld, hobby, garten, reinigen, wohlfühlen, wellness, billig, kostenlos, kinder, eltern, umsonst, leben, oma, tricks, günstig

Die auf dieser Webpräsens enthaltenen medizinischen Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.
Oma rät allen Patienten mit Krankheitssymptomen, sich an einen Arzt zu wenden.


Sport im Haushalt - Gesundheit - Omas Hausmittel