Sicher unterwegs - Gesundheit - Omas Hausmittel Frag die Oma
 LOGIN  ~  REGISTER
Hauptmenü

Gesundheit : Sicher unterwegs
(2683 x gelesen)

Zu Omas Zeiten gab es viel mehr Unfälle mit Schwerverletzten und sogar Toten als heute. Nun könnte man meinen, das läge an der miesen Fahrweise, die unsere Großeltern so pflegten. Doch vielmehr lag es daran, dass auf einmal alle, die zuvor mit zwei PS in der Kutsche unterwegs waren oder in den ersten Autos nicht schneller als 30 km/h gefahren waren, mit viel mehr Tempo auf der Straße unterwegs waren. Zudem wuchs die Zahl der Verkehrsteilnehmer rapide an und die Verkehrsregeln waren noch überarbeitungswürdig. Es wurde schneller und voller auf den Straßen und dementsprechend krachte es auch häufiger.


Chaos auf den Straßen

Die meisten Autofahrer waren dazu unerfahren und fuhren meist nur vom Dorf in die Stadt und zurück. Im Stadtverkehr konnte es dann schon mal eng werden, wobei dann eher Blechschäden entstanden. Doch schon auf der Heimfahrt konnte es brenzlig werden. Mit bis zu 100 km/h rasten die Leute mit Autos, die dem technischen Stand und den Sicherheitsvorrichtungen von heute weit hinterher waren, über die schlecht befestigten Landstraßen, die dazu noch mit reichlich Bäumen gesäumt waren. Auch Alkohol am Steuer war geduldet, über Promillegrenzen hatte sich die Straßenverkehrsordnung damals noch nicht ausgesprochen. Auch wenn jedes Auto Bremsen hatte, ihre Bremskraft war bei Weitem nicht so hoch wie bei den aktuellen Modellen. Inzwischen haben alle Instanzen, die Autobauer, die Gesetzgeber und auch die Fahrer selbst zum Glück nachgebessert. Strenge Verkehrsregeln ordnen die vielen Autos auf den Straßen, die Fahrer sind besser ausgebildet und haben mehr Routine und die Autos bieten sicherere Fahrerkabinen, Stabilitätsprogramme, Airbags und sogar Bremsassistenten, falls der Mensch mal nicht rechtzeitig sein Auto bremsen kann. Trotzdem gibt es noch etwa 3500 Verkehrstote im Jahr und in 2010 zählte die Polizei insgesamt fast eine Viertelmillion Verkehrsunfälle unterschiedlicher Schwere. Die Zahlen sinken stetig, aber natürlich sind das immer noch viel zu viele Opfer.

Drei Regeln für sicheres Fahren

Fragt man einen erfahrenen Fahrlehrer, welche Fahrweise die sicherste ist, lässt sich die Antwort auf drei Punkte hinunterbrechen. Vorrausschauend fahren, Abstand halten und Geschwindigkeit anpassen. Vorrausschauend bedeutet, dass man nicht einfach nur verträumt durch die Gegend fährt und reagiert, wenn etwas passiert, sondern dass man zu jeder Zeit die anderen Verkehrsteilnehmer im Blick behält. Dabei ist der Verkehr vor einem genauso wichtig, wie die Autos hinter einem. So kann man das Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer voraussehen. Vielleicht sieht man einen Raser, der dicht auffährt und ständig die Spur wechselt schon im Rückspiegel und lässt ihn lieber vorbei, bevor man vor seine Stoßstange gerät. Hindernisse, Staus und rote Ampeln kann man schon weit im Voraus erkennen, wenn man die Bremslichter der anderen und den Verkehrsfluss beobachtet. Ein ausreichender Abstand kann im Zweifel entscheidend sein. Er gibt genügend Zeit zu reagieren, zu bremsen oder auszuweichen und viele Auffahrunfälle und Kollisionen werden so vermieden. Die Geschwindigkeit anzupassen bedeutet nicht, dass man möglichst langsam fahren soll, sondern dass man im Verkehr mitfließen soll und nicht wesentlich schneller oder langsamer fahren soll. So wäre schon Oma immer sicher ans Ziel gekommen!

Bewertung: 9.00 (2 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
Insulin richtig spritzen: 4 schmerzfreie Tipps
Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks
Mustang Jeans: Modern und robust
Grippe oder grippaler Infekt - so erkennt man den Unterschied
Hochzeitszeitung: 5 Tipps zur Gestaltung

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.




Powered by anom Multimedia (c) 2007-2010 anom Multimedia
Partnerseiten: Schulfahrten anom Multimedia Anubis-Projekt lehrerportal.info - Webkatalog für Lehrer, Schule, Unterricht!
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
Frag Oma richtig!

Hast du eine Frage an Oma?
Suchst du einen Tipp oder ein Mittel?
Bitte lies HIER, wie du eine Frage an Oma loswerden kannst.

Oma freut sich ...
über solche Beiträge:
"Die Internetseite ... frag-die-oma.de ist eine wahre Fundgrube."
BKK Oetker - Im Original lesen

Galileo (PRO7) - Haushaltwundermittel
Video (mp4) downloaden
Login
Suche in Omas Tipps
Oma weiter empfehlen
Omas guter Rat
Haushalt-Küche:
Puderzucker kann man herstellen, indem man Zucker in eine elektrische Kaffeemühle gibt.
Omas Zufallstipps
    Bananen gegen Warzen
    Reiben Sie die Warze einfach mehrere Wochen lang täglich mit einer Bananenschale ab. Bananen enthalten Wirkstoffe, die d...

    Kirschflecken in Wäsche
    Kirschflecken in Wäsche wäscht man in Seifenwasser aus und legt das betroffene Kleidungsstück sodann zwölf Stunden lang ...

    Muffiger Geruch in Thermoskannen
    Thermoskannen sollten offen aufbewahrt werden. Muffiger Geruch verschwindet sofort, wenn die Flasche mit warmem, verdünn...

    Leichte Bügeleisen?
    Ein leichtes Bügeleisen ist nicht unbedingt eine Erleichterung beim Bügeln, da erst der richtige Druck den Erfolg bringt...

    So bleiben Tortenböden länger frisch
    Bevor man Tortenböden mit Obst belegt, bestreicht man den Boden mit Joghurt. So bleibt er länger frisch.

    Ablagerungen am Dampfbügeleisen
    Ablagerungen aus einem Dampfbügeleisen entfernt man, indem man es zu gleichen Teilen mit Wasser und Essig füllt. Einige ...

Auch interessant:

 

Frag-die-Oma.de - Omas alte Hausmittel und Haushaltstipps bei Krankheiten, zur Körperpflege, rund um den Haushalt, Garten, Küche, Kräuter, Sparen, Aufbewahrung und Konservierung von Lebensmitteln
Haushaltstipps, tipps, haushalt, hausfrau, hausfrauen, familie, Rezepte, einkaufen, putzen, kochen, waschen, bügeln, haushaltstipps  mutti, omas haushaltstipp, hausmittel, flecken, haushaltstipps  wäsche, pflege, fleckenentferner, tips, schädling, schädlinge, schädlingsbekämpfung, sparen, beauty, haushalt, hausfrau, familie, geld, hobby, garten, reinigen, wohlfühlen, wellness, billig, kostenlos, kinder, eltern, umsonst, leben, oma, tricks, günstig

Die auf dieser Webpräsens enthaltenen medizinischen Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.
Oma rät allen Patienten mit Krankheitssymptomen, sich an einen Arzt zu wenden.


Sicher unterwegs - Gesundheit - Omas Hausmittel