Herstellung und Verwendung von Kompostsud - Düngen, Stärken, Schädlinge abwehren - Omas Hausmittel Frag die Oma
 LOGIN  ~  REGISTER
Hauptmenü

Düngen, Stärken, Schädlinge abwehren : Herstellung und Verwendung von Kompostsud
(2705 x gelesen)

Zur Herstellung des Suds füllen Sie ein Stoffsäckchen mit abgelagertem Kompost und binden es oben zu. Das Säckchen wird in einem Abfalleimer gelegt und dann mit Wasser bedeckt, etwa fünfzehn Zentimeter hoch. Das Ganze wird jetzt zugedeckt zwei Wochen ziehen gelassen. In dieser Zeit fermentiert der Sud und es bilden sich nützliche Bakterien.

Für die Verendung nehmen Sie die gewünschte Mende Sud und geben diesen in eine Sprühflasche oder in die Gießkanne. Beachten Sie, dass genügend Platz in dem Behältnis bleiben sollte, da Sie noch drei Teile Wasser auffüllen müssen. Es reicht einmal in der Woche zu gießen oder zu sprühen, damit die Pflanzen gesund bleiben.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
Stromkosten im Haushalt sparen – 5 praktische Tipps
Insulin richtig spritzen: 4 schmerzfreie Tipps
Kontaktlinsen richtig pflegen – 5 Tipps & Tricks
Mustang Jeans: Modern und robust
Grippe oder grippaler Infekt - so erkennt man den Unterschied

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.




Powered by anom Multimedia (c) 2007-2010 anom Multimedia
Partnerseiten: Schulfahrten anom Multimedia Anubis-Projekt lehrerportal.info - Webkatalog für Lehrer, Schule, Unterricht!
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
Frag Oma richtig!

Hast du eine Frage an Oma?
Suchst du einen Tipp oder ein Mittel?
Bitte lies HIER, wie du eine Frage an Oma loswerden kannst.

Oma freut sich ...
über solche Beiträge:
"Die Internetseite ... frag-die-oma.de ist eine wahre Fundgrube."
BKK Oetker - Im Original lesen

Galileo (PRO7) - Haushaltwundermittel
Video (mp4) downloaden
Login
Suche in Omas Tipps
Oma weiter empfehlen
Omas guter Rat
Gesundheit-Nase-Nebenhöhlen:
Bei Entzündungen: Kamillendampfbäder sind schleimlösend und entzündungshemmend. 2 EL Kamillenblüten in 1/2 l heißes Wasser geben und die Dämpfe 10 Minuten unter einem Handtuch inhalieren.
Omas Zufallstipps
    Mit Kümmelöl gegen entzündete Gelenke
    Massieren Sie die betroffenen Gelenke drei bis viermal täglich mit Kümmelöl. Das wärmt und lindert entzündliche Prozesse.

    Bei ständig kalten Füßen
    Sie sollten täglich zweimal ein paar Minuten wassertreten. Anschließend erfolgt ein kalter Knieguss. Nehmen Sie abends ...

    Nudeln und Reis kleben nicht
    Nudeln und Reis kleben nicht, wenn man etwas Öl oder Butter ins Kochwasser gibt. Allerdings haftet dann die Soße nicht m...

Auch interessant:

 

Frag-die-Oma.de - Omas alte Hausmittel und Haushaltstipps bei Krankheiten, zur Körperpflege, rund um den Haushalt, Garten, Küche, Kräuter, Sparen, Aufbewahrung und Konservierung von Lebensmitteln
Haushaltstipps, tipps, haushalt, hausfrau, hausfrauen, familie, Rezepte, einkaufen, putzen, kochen, waschen, bügeln, haushaltstipps  mutti, omas haushaltstipp, hausmittel, flecken, haushaltstipps  wäsche, pflege, fleckenentferner, tips, schädling, schädlinge, schädlingsbekämpfung, sparen, beauty, haushalt, hausfrau, familie, geld, hobby, garten, reinigen, wohlfühlen, wellness, billig, kostenlos, kinder, eltern, umsonst, leben, oma, tricks, günstig

Die auf dieser Webpräsens enthaltenen medizinischen Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.
Oma rät allen Patienten mit Krankheitssymptomen, sich an einen Arzt zu wenden.


Herstellung und Verwendung von Kompostsud - Düngen, Stärken, Schädlinge abwehren - Omas Hausmittel